Tag 4 - Objektplanung und Konzepte







Während der Charrette standen die Fragen der verschiedenen Standorte in Emmendingen und der nahen Umgebung vom ersten bis zum letzten Tag auch unter den Gesichtspunkten der Geeignetheit für den Platzbedarf und das Raumkonzept der Hochschule, der Einbindung in die städtebauliche Situation, der hierfür nötigen Neubauten oder Umbauten bestehender Gebäude und schließlich auch der entstehenden Baukosten auf dem Programm. Dabei wurden auch die Eigentumsverhältnisse, Fragen des Denkmalschutzes, des Baurechts, des Gebäudezustands und der vorhandenen Freiflächen berücksichtigt und die notwendigen Bauphasen einschließlich späterer Erweiterungsflächen detailliert untersucht.

Die Gruppe „Architektur, Objektplanung und –kosten“ führte hierzu auch mit den jeweiligen Eigentümern Gespräche und erarbeitete gemeinsam die planerischen Entwürfe und perspektivischen Darstellungen der vier bevorzugten Varianten.