logo     College der Humanökologie für Europa

Start COH Europe Emmendingen College Forum 2012

1. International College Forum (Frankfurt)

Liberal Arts and Science: Education for Agents of Transition

Thursday, May, 24th 2012 | IHK Frankfurt am Main

Global Business Week
&
German Society for Human Ecology

Programm

Am 24. Mai 2012 veranstaltet die Maleki Group das „1. International College Forum Frankfurt“, das sich als neues Diskussionsforum und Meeting Point zum Themenkomplex "neue Wege der Hochschulbildung" in Frankfurt am Main etabliert.

Zielgruppe der Konferenz sind ein breites Spektrum von Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern aus Wissenschaft und Wirtschaft, von aktiven Gestalterinnen und Gestaltern der Hochschullandschaft im öffentlichen wie privaten Sektor, von Investoren, Consultants und Vertretern der Kommunen, sowie von Studierenden aus dem In- und Ausland.

Das Leitmotto der diesjährigen Konferenz, die in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Humanökologie veranstaltet wird, lautet „Liberal Arts and Science: Education for Agents of Transition“.

In zwei offenen Gesprächsrunden wird sich die Konferenz den Herausforderungen unserer durch Klimawandel, Ressourcenknappheit und demografischen Übergang in Transition befindlichen Volkswirtschaften und Gesellschaften widmen. Mit Vertreterinnen und Vertretern prominenter amerikanischer und deutscher Hochschulen werden die Exzellenz und damit verbunden Chancen einer am Prinzip der Liberal Arts und Science ausgerichteten Hochschulbildung beleuchtet werden, einer Bildung, die Unternehmen und Organisationen praxisorientiert einbindet und gleichwohl weder nur berufsbildend noch nur wissenschaftlich disziplinär ausgerichtet ist. Dabei zeigt sich, dass eine in diesem Sinne an der Entwicklung der Potentiale jedes einzelnen Studierenden ausgerichtete Hochschulbildung wichtige Grundlagen und Fähigkeiten vermittelt, die zukünftige Agents of Transition benötigen, um Wirtschaft und Gesellschaft mit dem nötigen Wissen und Können für die Prozesse im großen Übergang zu versorgen.

Neben dem besonderen Charakter und Kompetenzen der Colleges of Liberal Arts wird der erste Ableger einer der renommiertesten Hochschulen der USA, des College of the Atlantic, der in Süddeutschland gegründet werden soll, vorgestellt. Schließlich soll verhandelt werden, welche Netzwerke und welche privaten wie öffentlichen Initiativen und Unterstützungen benötigt werden, um diese für Europa und Deutschland neue Hochschulform eigenständig realisieren zu können.

Unser Themenpapier finden Sie hier als PDF-Download.

Das Programm finden Sie unter 3. Frankfurt Global Business Week, 21 – 25 May 2012, Frankfurt am Main