A+ A A-
  • Geschrieben von Super User
  • Kategorie: Uncategorised
  • Zugriffe: 48

Conference Call 2022

Facing the Future: Human Ecology and Higher Education
Invitation and Call for Papers

International Conference in Potsdam/Germany September 1st to 3rd. 2022

European College of Human Ecology in Cooperation with Potsdam Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) and Potsdam Institute for Climate Impact Research (PIK)

This conference aims to bring together the diversity of teachers, researchers, students and practitioners practicing inter- and transdisciplinary human ecological approaches. The international program will discuss the new challenges for academic and implementation-oriented work in the future. Participants will explore which concepts and approaches are suitable to support the required transformation and which of them are seen by the learners and designers of Generation Greta as suitable to address the complex and diverse challenges.

The organizers believe that an international exchange and action plan is urgently needed!

Our planet is on fire, literally with the forest fires induced by global warming or greed for profit, figuratively with the countless hotspots of various environmental problems around the globe. The alarm calls from scientific circles, which urge an urgent need for action, otherwise a terrible future threatens, are increasing. In the meantime, there are plans for a European "Green New Deal", which is supposed to bring our fragile civilization back on a sustainable and nature-compatible course.

At the international conference, scientists will present how they sustainably integrate global and local challenges into the research and teaching of their university community in order to solve real problems in cooperation with the population and authorities. Human ecology thus meets today the challenges of an education for the coming generations that is oriented towards the urgent questions of the future.

Topics of these future issues can be among others
- Safe food production and meal culture
- Climate impact adaptation in urban and regional planning
- Sustainable mobility in centers and periphery
- Human ecological approaches of reform pedagogy at universities
Also beyond that we are looking forward to your proposals

We look forward to your contributions and active participation. Deadline for registration 31 March 2022.

European School of Human Ecology

Prof. Dr. Dieter Steiner, Dr. Wolfgang H. Serbser, Dr. Markus Hofmann, Dr. Parto Therani-Kroenner

  • Geschrieben von Super User
  • Kategorie: Uncategorised
  • Zugriffe: 34

Vikode

Hinweise zum rechtskonformen Einsatz von Videokonferenzen mit Zoom

A.  Nutzungsbedingungen

Die Europäische Hochschule der Humanökologie COHE setzt Zoom ein, um den alltäglichen Arbeitsablauf auch während der Corona-Pandemie zu gewährleisten.

Voraussetzungen für die Nutzung von Zoom für Teilnehmende

  • Teilnehmende sind nicht verpflichtet mit Video und Ton an Veranstaltungen
  • Soweit Teilnehmende Video und Ton anschalten, bitten wir persönliche Gegenstände aus dem Sichtfeld der Kamera zu Alternativ kann ein virtuelles Hintergrundbild eingestellt werden.
  • Die Weitergabe der Zugangsdaten an Dritte ist nicht
  • Mitschnitte, Aufzeichnungen oder Screenshots der Präsentationen und der Vortragenden sind nicht

 

Voraussetzungen für die Nutzung von Zoom für Veranstaltende, Vortragende oder Präsentationen

  • Veranstaltende/Vortragende sollten zur Durchführung und bei einer Präsentation den Ton und idealerweise auch das Video einschalten.
  • Persönliche Gegenstände sollten vor Beginn der Veranstaltung oder des Vortrags aus dem Sichtfeld der Kamera entfernt werden. Alternativ kann ein virtuelles Hintergrundbild eingestellt
  • Teilnehmende dürfen grundsätzlich nur mit deaktiviertem Mikrofon, Kamera und Screen-Sharing zugelassen Diese Funktionen dürfen von den Teilnehmenden freiwillig aktiviert werden.
  • Die Vortragenden dürfen Ihre Präsentationen Teilnehmende sind zu Beginn auf die Aufzeichnung hinzuweisen.
  • Um zu verhindern, dass unbefugte Personen an den Veranstaltungen teilnehmen, ist die Videokonferenz so zu konfigurieren, dass Teilnehmende nur mit Erlaubnis des Veranstalters/Vortragenden beitreten dürfen (Warteraum aktivieren).

 

B.  Merkblatt zum Urheberrecht

für Teilnehmende zur Teilnahme an einer Online – Veranstaltung

Bei der Teilnahme an einer Veranstaltung via Zoom ist das Urheberrecht zu beachten.

Urheberrechtlich geschützte Werke dürfen nur mit Zustimmung der Rechteinhaberinnen bzw. Rechteinhaber weiterverbreitet werden. An Vorträgen und Präsentationen besteht in der Regel ein Urheberrecht. Sie sind als Sprachwerke geschützt. Neben dem gesprochenen Wort sind auch alle verwendeten Lehrmaterialien urheberrechtlich geschützt.

Bitte beachten Sie deshalb:

  • Mitschnitte, Tonaufnahmen und Screenshots von Online – Veranstaltungen sind ohne Erlaubnis der Rechteinhaber
  • Es ist untersagt die Veranstaltung, die Präsentation oder verwendete Materialien im Internet zu veröffentlichen.


C.  Datenschutzinformation gemäß Art. 13 DSGVO

Datenschutzhinweise der Europäischen Hochschule der Humanökologie gGmbH (COHE) für Online-Meetings, Telefonkonferenzen und Web-Seminare via „Zoom“ nach Art. 13 DSGVO

Wir möchten Sie nachfolgend über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung von „Zoom“ informieren.

Zweck der Verarbeitung

Wir nutzen das Tool „Zoom“, um Telefonkonferenzen, Online-Meetings, Videokonferenzen und/oder Web-Seminare durchzuführen (nachfolgend: „Online-Meetings“). „Zoom“ ist ein Service der Zoom Video Communications, Inc., die ihren Sitz in den USA hat.

Verantwortlicher

Verantwortlicher für Datenverarbeitung, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung von Online-Meetings steht, ist die Europäische Hochschule der Humanökologie gGmbH (COHE), Markgrafenstraße 53, 79312 Emmendingen.

Hinweis: Soweit sie die Internetseite von „Zoom“ aufrufen, ist der Anbieter von „Zoom“ für die Datenver- arbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist für die Nutzung von „Zoom“ jedoch nur erforder- lich, um sich die Software für die Nutzung von „Zoom“ herunterzuladen.

Sie können „Zoom“ auch nutzen, wenn Sie die jeweilige Meeting-ID und ggf. weitere Zugangsdaten zum Meeting direkt in der „Zoom“-App eingeben.

Wenn Sie die „Zoom“-App nicht nutzen wollen oder können, dann sind die Basisfunktion auch über eine Browser-Version nutzbar, die Sie ebenfalls auf der Website von „Zoom“ finden.

Welche Daten werden verarbeitet?

Bei der Nutzung von „Zoom“ werden verschiedene Datenarten verarbeitet. Der Umfang der Daten hängt dabei auch davon, ab welche Daten Sie vor bzw. bei der Teilnahme an einem „Online-Meeting“ machen.

Folgende personenbezogene Daten sind Gegenstand der Verarbeitung: Angaben zum Benutzer: Vorname, Nachname, Telefon (optional), E-Mail-Adresse, Passwort (wenn „Single-Sign-On“ nicht verwendet wird), Profilbild (optional), Abteilung (optional)

Meeting-Metadaten: Thema, Beschreibung (optional), Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware- Informationen

Bei Aufzeichnungen (optional): MP4-Datei aller Video-, Audio-und Präsentationsauf-nahmen, M4A-Datei aller Audioaufnahmen, Textdatei des Online-Meeting-Chats.

Bei Einwahl mit dem Telefon: Angabe zur eingehenden und ausgehenden Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit. Ggf. können weitere Verbindungsdaten wie z.B. die IP-Adresse des Geräts gespeichert werden.

Text-, Audio- und Videodaten: Sie haben ggf. die Möglichkeit, in einem „Online- Meeting“ die Chat-, Fra- gen- oder Umfragenfunktionen zu nutzen. Insoweit werden die von Ihnen gemachten Texteingaben verarbeitet, um diese im „Online-Meeting“ anzuzeigen und ggf. zu protokollieren. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermöglichen, werden entsprechend während der Dauer des Meetings die Daten vom Mikrofon Ihres Endgeräts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet.

Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die „Zoom“-Applikationen abschalten bzw. stummstellen.

Um an einem „Online-Meeting“ teilzunehmen, müssen Sie zumindest Angaben zu Ihrem Namen machen, um den „Meeting-Raum“ zu betreten.

Umfang der Verarbeitung

Wir verwenden „Zoom“, um Online-Meetings durchzuführen. Wenn wir Online- Meetings aufzeichnen wollen, werden wir Ihnen das vorweg transparent mitteilen und – soweit erforderlich – um eine Zustimmung bitten. Die Tatsache der Aufzeichnung wird Ihnen zudem in der „Zoom“-App angezeigt.

Wenn es für die Zwecke der Protokollierung von Ergebnissen eines Online-Meetings erforderlich ist, werden wir die Chatinhalte protokollieren. Das wird jedoch in der Regel nicht der Fall sein.

Im Falle von Web-Seminaren können wir für Zwecke der Aufzeichnung und Nachbereitung von Web- Seminaren auch die gestellten Fragen von Web- Seminarteilnehmern verarbeiten.

Wenn Sie bei „Zoom“ als Benutzer registriert sind, dann können Berichte über Online-Meetings (Meeting- Metadaten, Daten zur Telefoneinwahl, Fragen und Antworten in WebSeminaren, Umfragefunktion in Web-Seminaren) bis zu einem Monat bei „Zoom“ gespeichert werden.

Die in „Online-Meeting“-Tools wie “Zoom” bestehende Möglichkeit einer softwareseitigen „Aufmerksamkeitsüberwachung“ („Aufmerksamkeitstracking“) ist deaktiviert.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung i.S.d. Art. 22 DSGVO kommt nicht zum Einsatz.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Für Beschäftigte und hierfür Beauftragte der Europäischen Hochschule der Humanökologie gGmbH (COHE) ist § 26 BDSG die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung. Sollten im Zusammenhang mit der Nutzung von „Zoom“ Daten nicht für Datenverarbeitung erforderlich, gleichwohl aber elementarer Bestandteil bei der Nutzung von „Zoom“ sein, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Unser Interesse besteht in diesen Fällen an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“. Für andere Teilnehmende an „Online-Meetings“ ist – soweit die Meetings im Rahmen von Vertragsbeziehungen durchgeführt werden – Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung.

Sollte keine vertragliche Beziehung bestehen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Auch hier besteht unser Interesse an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“.

Empfänger / Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an „Online- Meetings“ verarbeitet werden, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, sofern sie nicht gerade zur Weitergabe bestimmt sind. Beachten Sie bitte, dass Inhalte aus „Online-Meetings“ wie auch bei persönlichen Besprechungstreffen häufig gerade dazu dienen, um Informationen mit Kunden, Interessenten oder Dritten zu kommunizieren und damit zur Weitergabe bestimmt sind. Weitere Empfänger: Der Anbieter von „Zoom“ erhält notwendigerweise Kenntnis von den o.g. Daten, soweit dies im Rahmen unseres Auftragsverarbeitungsvertrages mit „Zoom“ vorgesehen ist.

Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union

„Zoom“ ist ein Dienst, der von einem Anbieter aus den USA erbracht wird. Eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten findet damit auch in einem Drittland statt. Wir haben mit dem Anbieter von „Zoom“ einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der den Anforderungen von Art. 28 DSGVO entspricht. Ein angemessenes Datenschutzniveau ist auch durch den Abschluss der EU-Standardvertragsklauseln mit Zoom Video Communications, Inc., garantiert.

Datenschutzbeauftragter

Wir haben eine Datenschutzbeauftragte benannt. Sie erreichen diesen wie folgt: Frau Christiane Serbser, c/o Europäische Hochschule der Humanökologie, Markgrafenstr 53, 79312 Emmendingen, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ihre Rechte als Betroffene/r

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an uns wenden.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht. Schließlich haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben.

Ein Recht auf Datenübertragbarkeit besteht ebenfalls im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben.

Löschung von Daten

Wir löschen personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen,

Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.

Änderung dieser Datenschutzhinweise

Wir überarbeiten diese Datenschutzhinweise bei Änderungen der Datenverarbeitung oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie stets auf dieser Internetseite.

Zurück zu den Nutzungsbedingungen

 

  • Geschrieben von Super User
  • Kategorie: Uncategorised
  • Zugriffe: 2405

Praesentationen

Humanökologie Online - Vorlesungen und Präsentationen

Sie befinden sich auf der deutschsprachigen Version des Programms.
Bitte klicken sie auf die Britische Flagge links unten im Hauptmenüs, um zur englischsprachigen Version de Programs zu wechseln.

Liste der Präsentationen

Joachim Schütz - Von grossen und kleinen Radschlägen

Wolfgang Serbser - I. Zur historischen Entstehung der Humanökologie in Chicago

  • Geschrieben von Super User
  • Kategorie: Uncategorised
  • Zugriffe: 62

Nutzungsbedingung

Nutzungsbedingungen des Online-Programms

 

Alle Lehr- und Lernmaterialien sind exklusiv für den persönlichen Gebrauch der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des COHE Sommerprogramms 2021.

Bei der Teilnahme an allen Veranstaltung im Rahmen  der Hochschule ist das Urheberrecht zu beachten. Urheberrechtlich geschützte Werke dürfen nur mit Zustimmung der Rechteinhaberinnen bzw. Rechteinhaber weiterverbreitet werden. An Vorträgen und Präsentationen besteht in der Regel ein Urheberrecht. Sie sind als Sprachwerke geschützt. Neben dem gesprochenen Wort sind auch alle verwendeten Lehrmaterialien urheberrechtlich geschützt.

Bitte beachten Sie deshalb:

  • Mitschnitte, Tonaufnahmen und Screenshots von Veranstaltungen, Vorlesungen und Präsentationen im Ganzen oder in Teilen sind ohne Erlaubnis der Rechteinhaber untersagt.

  • Soweit Teilnehmerinnen oder Teilnehmer Veranstaltungen, Vorlesungen und Präsentationen im Ganzen oder in Teilen oder sonstige Materialen herunterladen, sind sie zur Beachtung und Einhaltung aller Urheberrechte, sei es der Autorinnen und Autoren oder sonstiger Dritter verpflichtet. Sie sind verantwortlich und haftbar für die Einhaltung urheberrechtlicher Bestimmungen aller von Ihnen heruntergeladenen und gespeicherten Daten.
  • Es ist untersagt die Veranstaltung, die Präsentation oder verwendete Materialien im Internet zu veröffentlichen. Eine Verbreitung von Kopien in jedweder Form (als Ausdruck, per Papier, elektronisch, als Datei etc.) ist ohne ausdrückliche Genehmigung nicht erlaubt!


Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verpflichten sich Ihre Registrierungs- und Anmeldedaten nicht weiterzugeben und gegen den Zugriff durch Dritte zu schützen.

Mit der Anmeldung/Registrierung erklären Sie als Teilnemerin oder Teilnehmer des Online-Programms ausdrücklich einverstanden und erlauben der Europäischen Hochschule der Humanökologie gGmbH die Speicherung und Verarbeitung der in der Anmeldung angegebenen persönlichen Daten im Sinne der Bestimmungen der DSGVO.

Verantwortlicher für Datenverarbeitung, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung der Vernastaltungen und des Sommerprogramms steht, ist die Europäische Hochschule der Humanökologie gGmbH (COHE), Markgrafenstraße 53, 79312 Emmendingen. Wir haben eine Datenschutzbeauftragte benannt. Sie erreichen diesen wie folgt: Frau Christiane Serbser, c/o Europäische Hochschule der Humanökologie, Markgrafenstr 53, 79312 Emmendingen, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte beachten Sie ergänzend auch die Hinweise zu den
Nutzungsbedingungen von Videokonferenzen.

 

Bitte bestätigen Sie diese Nutzungsbedinungen und die Nutzungsbedingungen für Videokonferenzen indem Sie auf den folgenden Link klicken:
Zustimmung und weiter zur Anmeldung/Registrierung

 

Probleme beim Anmelden oder Registrieren? E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

end

  • Geschrieben von Super User
  • Kategorie: Uncategorised
  • Zugriffe: 168

Portal2021

Portal zum Online-Programm 2021

 

Sommerprogramm 2016 - Öffentliche Vorlesung

 Sommerprogramm 2016 - Öffentliche Vorlesung © COHE 2017


Hier finden Sie den Zugang zu den Vorlesungen, Seminaren und Präsentationen des Online-Programm 2021

Um Zudang zu den zu erhalten müssen Sie sich auf diese Seite zunächst registrieren. Die Registrierung zum Programm ist kostenfrei.

Wir freuen uns über Spenden zur Unterstützung unserer Arbeit.

 

Sie sind noch nicht registriert oder haben bereist eine Registrierung und möchten sich für das Online-Programm anmelden

Bitte hier anmelden oder registrieren

 

Oder:

Hier gehts zu den deutschsprachigen Präsentationen

This is the gateway to the english presentations